Zu Besuch in Lima

Info vom 1. April 2019 / Foto: Bischöfliche Pressestelle Bistum Münster

Bischof Norbert Strotmann mit Bischof Felix GennIm März 1939 trat Friedrich Kaiser seine Ausreise nach Peru an. In der Hauptstadt Lima waren im Jahr zuvor (1938) die ersten Hiltruper Missionare und Schwestern eingetroffen und widmeten sich dem Aufbau einer Pfarrgemeinde. Bis heute wirken die Herz-Jesu-Missionare in Lima, darunter der aus dem Bistum Münster stammende Norbert Strotmann. Ihn besuchte im März 2019 Felix Genn, der Bischof von Münster.

Bischof Felix Genn im Gespräch mit Dr. Stefan Kronenburg, Mitarbeiter der Bischöflichen Pressestelle Münster >>>

Ruf aus den Anden

Die Schwestern wirken ausschließlich bei den Verlassensten und Ärmsten, die keinen Priester haben, wo es keinen Arzt und keine Apotheke gibt, nicht einmal eine Hebamme.