Brief Kaisers an die Heimatgemeinde wiederentdeckt

Info vom 18. Juni 2021

Pfarrbrief Viktor1971 1Der Grund der Recherche war eigentlich der 100. Geburtstag des Dülmener Pfarrdechanten Alois Stüper (1921-2011) am 2. Juni: Alte Pfarrbriefe aus den Jahren 1970 bis 1996 mit ihren Themen und Texten sollten Auskunft geben darüber, was das Wirken von Alois Stüper in mehr als 25 Jahren in Dülmen bestimmte. In der Weihnachtsausgabe 1971 fand sich über vier Seiten ein fotokopierter Brief von „Fritz Kaiser von der Tiberstraße“. Darin schildert er seinen seelsorglichen Einsatz in den Anden und dankt als „euer Landsmann“ bzw. als „Dülmener Junge und Bischof“ für die jahrelange Unterstützung seines Wirkens durch die Dülmener Heimatgemeinde im „Hiättken van de Welt“.

Download Pfarrbrief >>>

Termine

15. August

Primiz

„Neue Heilige“: 

Spannende Internetplattform

 

HC
Das Seligsprechungsverfahren für Bischof Friedrich Kaiser ist eines von vielen, die momentan weltweit für zahllose Glaubenszeugen verschiedenster Epochen durchgeführt werden. Die „Gemeinschaft der Heiligen“, zu der ja jeder Christ berufen ist, bekommt so einen eindrucksvollen und vielfältigen Ausdruck.
Die Internetplattform 
„New Saints“ >>> dokumentiert akribisch den jeweils momentanen Verlaufsstand der Kanonisierungsverfahren.
Hingewiesen sei auf die Suchmaschine dieser Website sowie die vorhandene Übersetzungsfunktion.
Viel Freude beim Stöbern!

 

 

Informationen zu den Gedenktafeln