Ein Bilderbuch entsteht

Info vom 8. Juli 2016

Ein Bilderbuch entstehtEnde September 2016 ist es so weit: Dann erscheint ein neues „Bilderbuch für Jung und Alt“ über den Dülmener Friedrich Kaiser. Die farbenfrohen Bilder sind von der Grafikerin Bärbel Stangenberg angefertigt worden. Sie lässt uns mal über die Schulter schauen, damit man sieht, wie ein Bild entsteht. Das ausgewählte Beispiel zeigt Friedrich Kaiser als Schuljungen auf dem Weg zur Josefschule, die hinter dem Lüdinghauser Tor lag.

 

 




Ein Bilderbuch entsteht

Ein Bilderbuch entsteht

Nachdem klar ist, was das Motiv zeigen soll, wird zunächst eine grobe Skizze angefertigt. Von alten Fotos wissen wir, wie die Kleidung oder die Gebäude vor über 100 Jahren aussahen.

Ein Bilderbuch entsteht

Ein Bilderbuch entsteht

Dann wird ein transparentes Blatt auf die Skizze gelegt. Mit einem Tuschestift werden die Linien und Konturen abgezeichnet. Es gibt verschiedene Linienstärken.

Ein Bilderbuch entsteht Ein Bilderbuch entsteht

Nach und nach werden die Flächen mit Wasserfarbe farbig gemacht, hier zuerst der Himmel und die Hautflächen. Man nennt das „aquarellieren“.

Ein Bilderbuch entsteht

Ein Bilderbuch entsteht

Nach der farbigen Grundierung einer Fläche werden mit weiteren Farbaufträgen Licht- und Schatteneffekte erzielt und die dreidimensionale Wirkung verstärkt.

Ein Bilderbuch entsteht Ein Bilderbuch entsteht

Bei der Kolorierung eines Bildes mit dem Pinsel braucht man eine sehr ruhige Hand!

Ein Bilderbuch entsteht Ein Bilderbuch entsteht

Für kleinere Stellen werden Buntstifte zur Hilfe genommen. Insgesamt entstehen so über 20 Bilder.

 

Ruf aus den Anden

Ich bin zwar der Abstammung nach Deutscher, dem Herzen nach aber Peruaner. Mit ihnen möchte ich nicht nur leben, sondern auch bei ihnen sterben.